E-Mail an Alexander Fendt:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

06.09.2017 Mittwoch Wasserrettungscamp der DLRG-Jugend

Das diesjähriges Wasserrettungscamp der DLRG-Jugend wäre wortwörtlich fast ins Wasser gefallen. Der ursprüngliche Plan, an der grünen Lagune in Ampfing die Zelte aufzuschlagen, musste zwei Tage vor Beginn des Camps leider verworfen werden. Die Wetterprognose für das Wochenende hatte sich dann auch bestätigt, da ein starker Sturm mit Gewitter und Starkregen über die Region zog.

Am Freitagnachmittag starteten die Teilnehmer deshalb mit erfahrenen DLRG Rettungsschwimmern und Strömungsrettern auf zwei Rafts auf dem Inn von Ebing aus nach Mühldorf. Während der Fahrt wurden verschiedene praktische Ausbildungsthemen behandelt. Anschließend wurden die Rafts in Mühldorf wieder ausgesetzt und die Teilnehmer mit dem Abendessen gestärkt. Der Abend wurde zunächst noch bei gemütlichem Zusammensein und Spielen verbracht. Die Übernachtungsteilnehmer wurden dann zum Vereinsheim gebracht, dort waren die Räumlichkeiten für die Übernachtung besser geeignet. Kaum angekommen, begann der angekündigte Sturm und sogar der Strom fiel für mehrere Stunden aus. Die Teilnehmer verbrachten also eine spannende und aufregende Nacht.

Am Samstagmorgen starteten die DLRG'ler mit einem Frühstück am Wasserrettungszentrum in den Tag. Der Vormittag wurde anschließend mit unterschiedlichsten Ausbildungsinhalten und Übungen verbracht. Nach dem Mittagessen ging es weiter zu einer spannenden und lehrreichen Schnitzeljagd am Inn entlang und durch den Mühldorfer Stadtplatz.

Am Abend wurde das 5-jährige Bestehen des DLRG Kreisverbands Mühldorf bis in die frühen Morgenstunden hinein mit gutem Essen und Getränken, Spielen, netten Gesprächen, Lagerfeuer und Musik gefeiert und damit ein perfekter Abschluss für ein etwas verkürztes Wasserrettungscamp 2017 geschaffen.

Kategorie(n)
DLRG-Jugend

Von: Alexander Fendt

zurück zur News-Übersicht