27.07.2014 Sonntag  Entenrennen zu Gunsten der Wasserrettung

Am vergangenen Samstag fand im Rahmen des Altöttinger Stadtfestes das 3. Altöttinger Entenrennen, veranstaltet vom Rotaract Club Altötting-Mühldorf, statt. Wir freuen uns sehr, dass das Entenrennen dieses Jahr zu Gunsten der Wasserrettung präsentiert wurde. Der Erlös wird vollständig zu gleichen Teilen an die Wasserwacht Alt-/Neuötting sowie an den DLRG Kreisverband Mühldorf a. Inn gespendet.

Selbstverständlich waren wir beim Entenrennen vor Ort und haben bei der Durchführung mitgeholfen. Wir bedanken uns sehr herzlich beim Rotaract Club für das tolle Event!

 

Was ist denn überhaupt ein Entenrennen?

Ein Entenrennen ist eine Gewinnspiel, bei dem nummerierte Plastikenten den Mörnbach hinab schwimmen. Für jedes verkaufte Losfähnchen startet eine Ente. Die schnellsten Enten gewinnen tolle Preise für ihre Besitzer. Ob man gewonnen hat, kann man vor Ort erfahren bzw. auf der Facebook-Seite des Altöttinger Entenrennes nachlesen. Anwesenheit ist nicht notwendig, um zu gewinnen.

Wer wie was ist Rotaract?

Rotaracter sind junge Leute zwischen 18 und 30 Jahren, die alle das gemeinsame Motto „Lernen – Helfen – Feiern" verbindet. Mehr als 3.000 Mitglieder in über 160 Rotaract Clubs deutschlandweit wirken gemeinsam daran, anderen zu helfen und durch Freundschaft, Fairness und Toleranz zur internationalen Verständigung und Frieden beizutragen. Mit ihrem persönlichen Einsatz beweisen Rotaracter, dass soziales Engagement immer noch zeitgemäß ist und jede Menge Spaß machen kann. Rotaract ist mit über 180.000 Mitgliedern in mehr als 155 Ländern auch eine der größten Jugendorganisation weltweit.

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit
In Verbindung stehende(r) Artikel
Rotaract spendet 1800 Euro an die DLRG

Von: Alexander Fendt

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Alexander Fendt:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden