05.04.2015 Sonntag  Person im Innkanal - Einsatzübung der DLRG

DLRG-Einsatzkräfte aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn sowie aus Seeon-Truchtlaching übten am Karfreitag verschiedene Einsatzszenarien. Mit der Meldung "Person im Wasser" wurden die Retter morgens zur Übung an den Innkanal bei St. Erasmus alarmiert. Nach kurzer Zeit konnten sie die Person erfolgreich aus dem kühlen Wasser retten.

Die DLRG-Einsatzkräfte nutzten das sonnige Wetter um am Innkanal das Retten von Personen aus dem Wasser zu trainieren. Hierzu wurde neben Manöverübungen mit dem Rettungsboot auch das Anschwimmen durch Strömungsretter und das Retten ins Boot oder an Land geübt. Gleichzeitig verschafften sich die Strömungsretter durch Querungsübungen weitere Erfahrung bei diesem Gewässer.

Im Anschluss wurde am Inn bei Ebing ein weiteres Übungsszenario nachgestellt. Zwei Personen waren beim Spazierengehen von der Steilwand gestürzt. Eine Person lag schwer verletzt am Fuße der Steilwand, eine weitere Person wurde durch den Inn flussabwärts getrieben und musste gesucht werden. Nachdem ein Strömungsretter schwimmerisch den Inn überquerte und den Bewusstlosen versorgte, ruderte ein Strömungsrettertrupp mit einem Raft zu dem Verletzten. Nachdem dieser dann weiter notfallmedizinisch versorgt und an das zugängliche Ufer verbracht wurde, konnte der zweite Übungsverletzte ebenfalls gefunden und versorgt werden.

Nach der erfolgreich verlaufenen Übung stärkten sich die Einsatzkräfte mit einem Steckerlfisch der Freiwilligen Feuerwehr Mühldorf und ließen den gelungenen Tag gemeinsam ausklingen.

Weitere Bilder unter diesem Link.

Kategorie(n)
Schnelleinsatzgruppe (SEG)

Von: Felix Fendt

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Felix Fendt:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden