12.05.2015 Dienstag  THW-Jugend mit neuen Ersthelfern

Am 09.05.2015 bildete die Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft 15 Mitglieder der THW-Jugend Ortsverband Mühldorf in Erste-Hilfe aus.

Vergangenen Samstag wurden fünfzehn Jugendliche des Technischen Hilfswerks Ortsverband Mühldorf in Erste-Hilfe ausgebildet. Die jungen Retter erlernten von DLRG-Ausbilder Ralf Waidmann wichtige Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Wunden, Knochenbrüchen oder auch lebensbedrohlichen Krankheiten wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Ein großer Wert wurde auch auf die Herz-Lungen-Wiederbelebung unter Anwendung eines Defibrillators gelegt.

Die THW-Helfer können somit ab sofort bei THW-Veranstaltungen und auch Notfällen im privaten oder schulischen Umfeld kompetent Hilfsmaßnahmen durchführen.

Das Technisches Hilfswerk und die Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft kooperieren seit vielen Jahren auf Bundesebene und arbeiten bei innerdeutschen Großschadenslagen und im Ausland eng zusammen. Zuletzt bereiteten sich die ehrenamtlichen Helfer im Jahr 2014 auf Hochwassereinsätze in Polen, Serbien und Bosnien vor. Seit der Gründung des DLRG Kreisverbands Mühldorf findet auch in Mühldorf eine hervorragende Zusammenarbeit statt. So konnte die DLRG bereits mehrfach Sanitäter für das THW ausbilden.

Kategorie(n)
Pressemitteilungen, Ausbildung

Von: Felix Fendt

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Felix Fendt:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden