06.07.2015 Montag  Badeunfälle: DLRG rettet zwei Nichtschwimmer

Der Samstag war ein ereignisreicher Tag für die DLRG Rettungsschwimmer im Waldbad Waldkraiburg. Neben mehreren Erste- Hilfe-Leistungen erfolgten auch zwei Lebensrettungen.

Am Samstagmittag war der Sprungturm von der DLRG geöffnet, als ein etwa 60-jähriger Mann von der 10m-Plattform sprang. Da er offensichtlich nicht schwimmen konnte, drohte er anschließend unterzugehen. Die anwesenden DLRG Rettungsschwimmer bemerkten das sofort, sprangen dem Mann hinterher und retteten ihn an den Rand des Sprungbeckens. Bei der anschließenden notfallmedizinischen Untersuchung durch den Rettungsassistenten der DLRG konnten keine Beeinträchtigungen festgestellt werden. Der Mann kam aufgrund des schnellen Eingreifens mit dem Schrecken davon.

Am späten Nachmittag begab sich ebenfalls ein Nichtschwimmer während des laufenden Wellenbetriebs in den Schwimmerbereich des Wellenbeckens. Auch dieser etwa 25-jährige Mann wurde sofort von einem DLRG Rettungsschwimmer gerettet, als er zu ertrinken drohte und kam mit dem Schrecken davon.

Zudem wurden noch mehrere kleinere Verletzungen versorgt.

Die aktuellen Vorfälle zeigen wie wichtig die Aufklärungsarbeit ist. Die DLRG appelliert deshalb erneut an die Bevölkerung, die Baderegeln unbedingt zu beachten. Hier zur Erinnerung die wichtigsten Regeln:

  • Gehe als Nichtschwimmer nur bis zum Bauch ins Wasser
  • Gehe nur zum Baden, wenn du dich wohl fühlst. Kühle dich ab und dusche, bevor du ins Wasser gehst
  • Aufblasbare Schwimmhilfen bieten dir keine Sicherheit im Wasser
  • Springe nur ins Wasser, wenn es frei und tief genug ist

Alle Baderegeln finden Sie übersichtlich auf www.muehldorf.dlrg.de/informieren/baderegeln 

Die DLRG im Landkreis Mühldorf stellt während den Sommermonaten an Wochenenden und Feiertagen ehrenamtliche Rettungsschwimmer im Waldbad Waldkraiburg zur Unterstützung der Bademeister

Kategorie(n)
Pressemitteilungen

Von: Alexander Fendt

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Alexander Fendt:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden