Erste Hilfe

Die aufgeführten Aus- und Fortbildungen (ausgenommen individuell entworfene Ausbildung) entsprechen den Gemeinsamen Grundsätzen der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe (BAGEH), den Vorschriften der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und den Anforderungen der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV). Der DLRG Kreisverband Mühldorf e.V. erfüllt alle geforderten Voraussetzungen zur Durchführung. Die Kurse werden somit deutschlandweit von Berufsgenossenschaften, Fahrerlaubnisbehörden und allen anderen Stellen anerkannt.

Erste-Hilfe-Lehrgänge (9UE)

bilden die Standardqualifikation für betriebliche Ersthelfer seit Jahresbeginn 2015. Die Kurse bestehen aus 9 Unterrichtseinheiten à 45min. Die Kurse können privat oder von Firmen besucht werden. Nach Rücksprache finden die Lehrgänge unter der Woche, abends oder am Wochenende statt. Es wird z.B. die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit einem Defibrillator beigebracht oder vertieft. Viele verschiedene Krankheitsbilder werden erklärt und die korrekten Maßnahmen erläutert. Die Ausbildung besteht seit 01.01.2015 und entstand aufgrund einer Neuerung der betrieblichen Erste-Hilfe-Ausbildung von den Berufsgenossenschaften. Dieser Kurs entspricht dem vorherigen acht Doppelstunden umfassenden Erste-Hilfe-Kurs.

Erste-Hilfe-Fortbildung (9UE)

Dieser Auffrischungskurs dient der Sicherung der in der Grundausbildung erworbenen Kompetenzen und umfasst eine Dauer von 9 Unterrichtseinheiten (à 45min). Darauf aufbauend werden für die Teilnehmer spezifische Krankheitsbilder, Unfälle und Verletzungen erklärt, dargestellt und trainiert.

Erste-Hilfe-Aus- oder Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder (9UE)

Diese Art der Erste-Hilfe-Ausbildung fokussiert sich auf die Vermittlung lebensrettender Sofortmaßnahmen an Erwachsenen und Kindern. Je nach Zielgruppe kann darauf aufbauend eine Erste-Hilfe-Fortbildung für weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen für Kinder vermittelt werden. Hierbei wird auf den spezifischen Bedarf und Anforderung der Teilnehmer eingegangen.

Erste-Hilfe-Ausbildung, Auffrischung oder Training

Sie sind Privatperson, Betrieb oder Verein und möchten sich oder Ihre Mitglieder in Erster Hilfe ausbilden, trainieren oder einfach bekanntes Wissen auffrischen? Gerne entwerfen wir Ihnen auf einen gewünschten Zeitaufwand und auf gewünschte Themengebiete zugeschnittene Lehrgänge. Die Ausbildungen orientieren sich an den aktuellen Vorgaben der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe und aktuellen Leitlinien und (notfall-) medizinischem Kenntnissen. Basismaßnahmen wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung, Bedienung eines Defibrillators, Absetzen eines Notrufs oder die stabile Seitenlage sind obligatorisch! Dieser Kurs ist zeitlich und inhaltlich frei gestaltbar, Teilnehmer profitieren somit sehr von einer Teilnahme. Bitte beachten Sie dennoch, dass dieser Kurs weder von Berufsgenossenschaften noch Fahrerlaubnisbehörden als gültiger Nachweis anerkannt wird.

Angebote für Unternehmen, Behörden, Vereine und Organisationen

Gerne veranstalten wir speziell für Ihr Unternehmen bzw. Ihre Organisation einen Erste-Hilfe-Kurs oder ein Erste-Hilfe Training. Wir sind berechtigt, Kurse nach den Vorschriften der Berufsgenossenschaften durchzuführen. Wenn Ihre Berufsgenossenschaft den Unkostenbeitrag übernimmt, ist der Kurs für Sie vollkommen kostenfrei und wir rechnen die Kursgebühr direkt mit der zuständigen BG ab. Inhaltlich bereiten wir die Themen zielgruppengerecht auf und setzen die Schwerpunkte in Rücksprache mit Ihnen passend zu dem Arbeitsumfeld der Teilnehmer.

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie kostenlos und erstellen gerne ein unverbindliches Angebot.

Nehmen Sie noch heute hier mit uns Kontakt auf.