Kurstermine - hier anmelden

Sollten Sie für Ihren gewünschten Kurs in dieser Übersicht keine Termine finden, kontaktieren Sie uns bitte hier.

Basisausbildung Einsatzdienste (Nr.: 0206013/08/18)

Dieser Lehrgang hat bereits begonnen!

Zielgruppe
Alle aktuellen und zukünftigen Einsatzkräfte
Voraussetzungen
  • Mindestalter 12 Jahre, DLRG-Mitgliedschaft
Inhalt
  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Sprechfunkunterweisung DLRG-Betriebsfunk
  • Fachausbildungen
  • Struktur im stationären Wasserrettungsdienst
  • Struktur im mobilen Wasserrettungsdienst und in der Gefahrenabwehr
  • Lage
  • Führungsvorgang
  • Meldungen
  • Befehle
  • Führungsstile
  • Binnengewässer
  • Wetter
  • Eigenschutz
  • Sondersituation Dunkelheit
  • Sondersituation Eis
  • Grenzen kennen
  • Umgang mit Leinen und Seilen
  • Knoten
  • Seemannschaft
  • Umgang mit Hilfsmitteln und Rettungsgeräten
  • Einsatzbereitschaft herstellen
  • Personen in Not erkennen können
  • Grundsätze der Rettung
  • Prozesskette Rettungsablauf
  • Selbst- und Fremdsicherung mit Seilen
  • Auf belastende Situationen vorbereitet sein
  • Rechten und Pflichten
  • Versicherungen
  • Darstellung der DLRG nach Außen
  • Information von Badegästen und Umgang mit Badegästen
  • Umgang mit Medien
  • Umweltschutz
  • Medizinische Basisausbildung
Ziele
Mit der Basisausbildung Einsatzdienste erhält die Einsatzkraft eine fachübergreifende Grundlage an Informationen und Vorgehensweisen, die sie anschließend in einer fachspezifischen Ausbildung vertiefen kann. Der junge DLRG’ler wird mit der Basisausbildung Einsatzdienste zur Einsatzkraft für den Wasserrettungsdienst und den Katastrophenschutz.
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 411 - Wasserretter
  • 401 - Basisausbildung Einsatzdienste
  • 402 - Aufbaumodul - Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen
  • 403 - Aufbaumodul - Schwimmen in fließenden Gewässern
  • 404 - Aufbaumodul - Einsatz an Küstengewässern
Veranstalter
DLRG KV Mühldorf a. Inn
Fachbereich
Wasserrettungsdienst
Veranstaltungsort
DLRG Vereinsheim: Schützenstraße 2, 84453 Mühldorf
Leitung
Ralf Waidmann
Referent(en)
Alexander Fendt, Patrick Waidmann, Matthias Grotemeyer, Tobias Emehrer, Felix Fendt, Mathias Dorn
Termin(e)
  • Fr, 16.02.18 18:30 - 21:45 (DLRG Vereinsheim, Schützenstraße 2, 84453 Mühldorf)
  • Mi, 21.02.18 19:00 - 21:00 (DLRG Vereinsheim, Schützenstraße 2, 84453 Mühldorf)
  • Mo, 05.03.18 18:30 - 22:00 (DLRG Wasserrettungszentrum, Eichkapellenstr. 105, 84453 Mühldorf)
  • Fr, 09.03.18 19:00 - 20:00 (Schulschwimmhalle Waldkraiburg, Franz-Liszt-Straße 28, 84478 Waldkraiburg)
  • Sa, 10.03.18 09:00 - 17:00 (DLRG Wasserrettungszentrum, Eichkapellenstr. 105, 84453 Mühldorf)
  • Fr, 16.03.18 18:30 - 21:45 (DLRG Vereinsheim, Schützenstraße 2, 84453 Mühldorf)
  • So, 18.03.18 09:00 - 17:00 (DLRG Wasserrettungszentrum, Eichkapellenstr. 105, 84453 Mühldorf)
  • Fr, 23.03.18 19:00 - 20:00 (Schulschwimmhalle Waldkraiburg, Franz-Liszt-Straße 28, 84478 Waldkraiburg)
  • Fr, 13.04.18 18:30 - 21:45 (DLRG Vereinsheim, Schützenstraße 2, 84453 Mühldorf)
  • Fr, 20.04.18 19:00 - 20:00 (Schulschwimmhalle Waldkraiburg, Franz-Liszt-Straße 28, 84478 Waldkraiburg)
  • Sa, 05.05.18 09:00 - 17:00 (DLRG Wasserrettungszentrum, Eichkapellenstr. 105, 84453 Mühldorf)
  • Sa, 12.05.18 09:00 - 17:00 (DLRG Wasserrettungszentrum, Eichkapellenstr. 105, 84453 Mühldorf)
Teilnehmerzahl
Min: 10, Max: 30
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Kreisverband Mühldorf e.V.
Gebühren
keine Gebühren
Sonstiges
Während der Basisausbildung werden viele relevante Informationen vermittelt. Deswegen finden dieses Jahr keine ausgegliederten Pflichtfortbildungen statt. Alle Einsatzkräfte sind angehalten an der Basisausbildung teilzunehmen. 

Neben der Basisausbildung werden auch schon Inhalte der Aufbaumodule vermittelt. Parallel zu der Basisausbildung findet eine Sprechfunkausbildung statt, wie auch ein Sanitätstraining. Damit am Ende diesen Lehrgangs alle Teilnehmer über 16 Jahre die Fachausbildung Wasserrettungsdienst ablegen können, müssen o.g. Lehrgänge ebenfalls besucht werden. Alle unter 16 Jahren können auch teils an den genannten Lehrgängen teilnehmen (Voraussetzungen siehe Ausschreibungen).
Mitzubringen sind
Persönliche Schutzausrüstung / Einsatzkleidung; je nach Termin Badekleidung (wird am ersten Lehrgangsabend bekannt gegeben)
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Meldeschluss
Mi, 14.02.2018