Kurstermine - hier anmelden

Sollten Sie für Ihren gewünschten Kurs in dieser Übersicht keine Termine finden, kontaktieren Sie uns bitte hier.

Deutsches Schnorcheltauchabzeichen (Freiwasser) (Nr.: 0206013/05/20)

Zielgruppe
Alle Interessierten, die das Deutsche Schnorcheltauchabzeichen erwerben möchten.
Voraussetzungen
  • Mindestalter 12 Jahre zu Beginn der Veranstaltung
  • Ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung oder Selberstklärung zum Gesundheitszustand gemäß der jeweiligen Prüfungsordnung
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze maximal 2 Jahre alt zu Beginn der Veranstaltung
Inhalt
-Physikalische Grundlagen
-Medizinische und Physiologische Grundlagen
-Grundausrüstung
-Grundfertigkeiten Schnorcheltauchen
-Verständigung unter Wasser
-Leinenzeichen
-Personensuche
-HLW

 
Ziele
Das DSTA stellt die Vorstufe zur Gerätetauchausbildung dar. Ein sicherer Umgang mit der Grundausrüstung erweitert die Einsatzmöglichkeit des Rettungsschwimmers im Einsatzdienst und ermöglicht dem Schnorcheltaucher in der Freizeit sich mit dem entsprechenden Fachwissen gefahrlos im und unter Wasser zu bewegen.
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 161 - Deutsches Schnorcheltauchabzeichen
Veranstalter
DLRG KV Mühldorf a. Inn
Fachbereich
Rettungsschwimmen
Veranstaltungsort
DLRG Wasserrettungsstation Soyen: Seestrasse 28, 83564 Soyen
Leitung
Patrick Waidmann
Referent(en)
Bernhard Weindl; Ralf Waidmann
Termin(e)
2 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 18.07.20 09:30 - 18:00 (DLRG Wasserrettungsstation Soyen: Seestrasse 28, 83564 Soyen)
  • So, 19.07. - Sa, 19.09.20 09:30 - 18:00 (DLRG Wasserrettungsstation Soyen: Seestrasse 28, 83564 Soyen)
Teilnehmerzahl
Min: 6, Max: 10
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Gebühren
  • 50,00 Euro - für externe Teilnehmer
  • 0,00 Euro - für Mitglieder der DLRG Mühldorf
In den Lehrgangskosten , Abzeichen und Urkunde enthalten.(kein Eintrittspreis!!!)
Sonstiges
Die Prüfung wird in zwei Teilen absolviert und setzt sich zusammen aus: 

Prüfung im Freibad:
-30m Streckentauchen ohne Startsprung,
-in min.3 Meter Tiefe: Taucherbrille abnehmen, wieder aufsetzen und ausblasen,
-innerhalb von einer Minute 3m Tieftauchen 
-kombinierte Übung

Prüfungen am See:
-600m Flossenschwimmen ohne Zeitbegrenzung (je 200m Bauch-, Rücken- und Seitenlage),
-200m Flossenschwimmen mit einer Flosse und Armbewegung,
-30 Sekunden Zeittauchen (Festhalten erlaubt),
-schriftliche Prüfung, Demonstration und Erläuterung der wichtigsten Unterwasserzeichen (Pflichtzeichen)
Mitzubringen sind
ABC-Ausrüstung (Taucherbrille, Schnorchel, Flossen); Schreibmaterial, Lehrgangsnachweise
Meldeschluss
So, 05.07.2020

Es sind noch freie Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung