Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Schnelleinsatzgruppe (SEG)

Wasserrettungseinsatz - Person im Inn vermutet

Veröffentlicht: Donnerstag, 06.06.2019
Autor: Alexander Fendt
Foto: fib/Eß
Foto: DLRG
Foto: fib/Eß
Foto: fib/Eß
Foto: DLRG

Am Donnerstagabend wurde ein Großaufgebot von Rettungskräften an den Inn bei Mühldorf alarmiert. Gegen 18:50 Uhr hatte ein Zeuge eine Person im Wasser vermutet und sofort den Notruf gewählt. Die Integrierte Leitstelle Traunstein alarmierte umgehend Wasserwachten, DLRG sowie Polizei, Feuerwehren, THW und Landrettungsdienst zum Einsatzort im Bereich Mühldorf.

Der hohe Pegelstand des Inns mit starker Strömung und Treibgut sowie ein nahes Gewitter erschwerten die Suche und machte es auch für die Rettungskräfte nicht ungefährlich. Nach etwa zwei Stunden intensiver Absuche vom Stadtbereich Mühldorf bis zum Kraftwerk Neuötting wurde der Einsatz ohne Feststellung einer Person abgebrochen.

Im Einsatz befanden sich Pelikan Mühldorf 91/1 sowie Pelikan Mühldorf 12/1 mit einer Gesamtstärke von 0/2/9/11.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing